DE | EN

Messeduo verzeichnet guten Verlauf trotz schwieriger Rahmenbedingungen

Karlsruhe, 22. November 2018. Mit über 6300 Fachbesucher und Fachbesucherinnen aus ganz Europa geht das Messeduo expoSE und expoDirekt in der Messe Karlsruhe zu Ende. 466 Aussteller (erneuter Rekord) aus 14 Nationen präsentierten vom 21. bis 22. November 2018 ihre Innovationen für den Spargel- und Beerenanbau sowie die landwirtschaftliche Direktvermarktung. „Das Interesse der Spargel- und Beerenproduzenten an Innovationen ist groß. Angesichts des Erntehelfermangels waren vor allem Technik zu weiterer Mechanisierung und Intensivierung sowie neue Impulse und Zusatzprodukte für die landwirtschaftliche Direktvermarktung gefragt. Aufgrund der schweren Bedingungen der vergangenen Saison, geprägt von Hitze, hohen Erntemengen bei gleichzeitigem Saisonarbeitskräftemangel und niedrigen Preisen, verzeichnen wir für dieses Messeduo einen Besucherrückgang“, erklärt Simon Schumacher, Vorstandssprecher des Verbands Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer e.V. (VSSE).Die Aussteller zeigten sich mit der Qualität der Fachgespräche, der Messeorganisation und dem Ambiente sehr zufrieden. Auch stellten sie eine Zunahme des internationalen Publikums fest. Die Fachbesucher und Fachbesucherinnen kamen aus ganz Europa sowie aus Ländern wie Kanada und Thailand.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Hier geht's zur Bildergalerie.